Unsichtbare Revisionsöffnungen

By | September 16, 2015

Geruchverschlüsse von Bade-und Duschwannen müssen zum Reinigen zugänglich sein. Das war bisher möglich durch verchromte Revisionsrahmen, in denen Fliesen durch eine Schraube fixiert werden – selten schön und oft klapprig. Mit Hilfe der neuen Fliesenrahmen von Marley (1) läßt sich die Revisionsöffnung unsichtbar verschließen. Den Kunststoffrahmen, der flächenbündig in den Wannenträger eingebaut (2) wird, befestigt man mit dauerelastischem Fliesenkleber. Auf die Trägerplatte wird die abdeckende Fliese mit Silikon aufgeklebt. Sie kann größer sein als die Trägerplatte. Dann die Platte in den Rahmen drücken und die Fläche normal verfugen. Zum Öffnen wird die Fugenmasse herausgekratzt und die Fliese mit einem Gummisauger (3) wieder aus dem Rahmen herausgelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.