So kann man eine Arbeitsplatte ins System integrieren

By | September 16, 2015

Daß man mit dem vielseitigen MachArt Möbelsystem von Parador individuelle Einrichtungslösungen auch unter der Dachschräge verwirklichen kann, haben Sie inzwischen sicherlich erkannt. Die ganze gestalterische Bandbreite und die verschiedenen Holztöne, die Ihnen bei diesen Regal-und Schrankelementen zur Wahl stehen, können wir Ihnen an dieser Stelle nicht komplett vorstellen. Allein zehn verschiedene Holzoberflächen, von Anigre natur über Mahagoni gebeizt, Eiche natur, Buche hell und Esche struktur weiß (die wir für unsere Möbel verwendet haben), können ausgewählt werden. Und oft führt auch das Kombinieren verschiedener Oberflächen zu reizvollen Lösungen.

Und auch das ist noch nicht alles. Denn zum MachArt System gibt’s auch verschieden große, unterschiedlich geformte Tischplatten von rechteckig über oval bis rund. Die passenden Beine in Chrom oder Schwarz können mit ihren Montageplatten einfach untergeschraubt werden. Lassen Sie sich in einem Parador-Ideen-studio beraten, was MachArt Ihnen alles bieten kann!

Gegen die Möbelstollen links und rechts vom Dachfenster schraubt man eine Trageleiste. Die Arbeitsplattenauflage: Möbelverbinder.
Die Arbeitsplatte in Buche, 130 cm breit und 110 cm tief, wird auf der Vorderseite von zwei verchromten, justierbaren Beinen getragen.
Von vorne einschieben kann man die Arbeitsplatte, wenn man sie auf den Möbelverbindern auflegt. Dann von unten mit Schrauben sichern.

Unter dem Dachflächenfenster ist der beste Platz zum Schreiben. Eine buchenfurnierte Arbeitsplatte, zwischen den halbhohen Schränken eingebaut, fügt sich gut in die Möbelzeile ein.

Beispielhafte Einbaulösungen: Regale und Schränke auf diesen Fotos wurden mit dem MachArt System verwirklicht. Beachten Sie, wie exakt sich die Möbel der Dachschräge anpassen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.