Bezirksschornsteinfegermeister EXPERTENTIPP

By | Juli 15, 2015

Bezirksschornsteinfegermeister EXPERTENTIPP

Ist wie seine Kollegen Energieexperte und berät seine Kunden in allen Fragen, die sich um Heizung und Wärme drehen. Hier seine Tipps zum Einbau von Heizkassetten.

Eine ausführliche Ortsbesichtigung mit dem Schornsteinfeger ist unbedingt notwendig.
Der Schornsteinfeger muss durch seine Unterschrift später bestätigen, dass die veränderte Feuerstelle ohne Bedenken benutzt werden kann. Dazu muss er den vorhandenen Kamin und den Raum, in dem er steht, kennen. In Einzelfällen ist der Einbau einer Heizkassette nicht empfehlenswert.

Denken Sie an Schränke, Bücherregale oder Elektro-leitungen neben dem Kamin.
Eine Heizkassette gibt nicht nur mehr Wärme an der Raum ab als ein offener Kamin, in ihr entwickeln sich auch erheblich höhere Temperaturen. Es kann durchaus passieren, dass die Wände hinter dem Kamin sich ohne zusätzliche Isolierung so erwärmen, dass die Umhüllung von Elektroleitungen schmilzt oder Holz sich entzündet und dadurch ein Schwelbrand entsteht.

Lassen Sie sich vom Schornsteinfeger beraten, bevor Sie eine Heizkassette kaufen.
Kompetente Hilfe bei der Auswahl der richtigen Kassette spart Geld und unter Umständen viel Ärger. Der Schornsteinfeger ist ein neutraler Berater und hat einen Überblick über die Produkte am Markt. Sammeln Sie Prospekte, gehen Sie sie mit ihm durch.
Achten Sie auf Qualität und nicht auf Sonderangebote.
Bei Heizkassetten kommt es nicht in erster Linie auf Schönheit oder den günstigen Preis an, sondern auf Qualität. Ein Hinweis sind Typenschild und das Prüfsiegel CE Ü. Kassetten der Bauart 1 müssen geschlossen betrieben werden, die der Bauart 2 auch mit offenen Türen.

Wenn Sie den Einbau selbst machen möchten, sprechen Sie die Arbeiten vorher durch.
Heizkassetten werden zwar mit Einbauanleitung geliefert, doch darin können nicht alle Besonderheiten am Einbauort berücksichtigt sein. Gehen Sie deshalb mit dem Schornsteinfeger die Arbeitsschritte durch; er ist auch gerne bereit, den Einbau zu begleiten. Dann können Sie sicher sein, dass alles in Ordnung ist und auch problemlos abgenommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.