Schönes Material für Gartenwege und Teiche – Steinreich

By | September 14, 2015

Kiesel oder Rundlinge? Faszinierend, welche Effekte Sie damit erzielen können. Sie müssen nicht mal bis zum nächsten Strandurlaub warten Steine gibt’s im Handel wie Sand am Meer.

1 Ein Moränenstein aus Island und Schweden, oft länglich und hier in verschiedenen Farben zusammengestellt.

2 Feine Marmorkiesel, geeignet für dünne Wegeauflagen und Beetränder. In schwarz und weiß, 7 bis 15 mm stark.

3    Kiesel in Carrarer Marmor, sortiert ganz in weiß. Erhältlich in verschiedenen Stärken, meist etwa 25 bis 40 mm.
4    Gemischte Kiesel in den Größen 16 bis 32 mm, von Wasser und gegenseitigem Abrieb geschliffen – fast wie poliert.

5 Gletschersteine in unregelmäßigen und in länglichen Formen, weiß bis grau. Gut geeignet für Teichanlagen.

6 Kleine gemischte Gletscherkiesel in schwarz, grau, weiß und rot. Größen:

8    bis 16 mm. Guter Belag für Wege.

7    Grüner Grainstein aus dem Bayerischen Wald. Größen etwa 80 bis 120 mm. In verschiedenen Farben sortiert.

8    Granitkiesel, rot und ra$a, attraktiv wegen seiner dunklensBmschlüsse. Größen: 25 bis 40 mm.

9    Der sogenannte Ostseestein ist schwarzweiß gefärbtWrie äußere weiße Schicht teils abgeschlsfeeti. Unregelmäßig.

10 Als Zierstein.für Aquarien und Teiche eignet sidffler orangefarben gebänderte Rebenbogenstein aus der Türkei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.